Verlag am Birnbach - Motiv von Stefanie Bahlinger, Mössingen

Nachrichten

EKiR- Hilfe-Börse - Kirche hilft helfen

Viele Gemeinden der Evangelischen Kirche im Rheinland sind hart getroffen von den Überschwemmungen. Viele brauchen Unterstützung – andere wollen helfen. Die Online-Hilfe-Börse der EKiR vernetzt Hilfesuchende und Helfer. Unter

https://news.ekir.de/gesuche-und-hilfsangebote-fuer-hochwasseropfer 

können Hilfegesuche und Hilfsangebote eingestellt werden.

Soforthilfe angelaufen

Evangelische Kirche und Diakonie haben vier Millionen Euro für die von der Flutkatastrophe betroffenen Menschen bereitgestellt. Die Auszahlung von bis zu 1500 Euro Bargeld pro Haushalt als Soforthilfe ist angelaufen.

Glocken läuten zum Gedenken

Zum Gedenken an die Flutopfer läuten heute in vielen Kirchen im Rheinland und in ganz Deutschland die Glocken und es werden Andachten gehalten.