Jahreslosung 2018
Gott spricht: Ich will dem Durstigen geben von der Quelle des lebendigen Wassers umsonst.
Offenbarung 21,6 (L)

Zeig dich! Sieben Wochen ohne Kneifen

"Zeig dich! Sieben Wochen ohne Kneifen“

Beim Nachdenken über das Motto für die Fastenaktion der evangelischen Kirche 2018 fällt mir ein, dass die Aktion für mich persönlich schon mit Altweiber begonnen hat.

„Zeig dich! Sieben Wochen ohne Kneifen“. An Altweiber war ich zur Karnevalsparty der Rheinischen Post in Mönchengladbach eingeladen. Ich habe eine Weile überlegt, ob ich kneifen oder hingehen soll. Zu Karnevalsfestivitäten fehlt mir der Bezug.

Nun bin ich der Meinung, dass wir uns als „Kirche" nicht aus der Welt zurückziehen dürfen, sondern in ihr erkennbar sein sollen. Deshalb finde ich es gut und richtig, wenn in unseren Kirchengemeinden viele unserer Mitglieder auch im Brauchtum aktiv mitmachen. Selbst vor die Frage gestellt: „Gehst du hin oder nicht?“, wird das Prinzip nun zur persönlichen Angelegenheit. Der Termin ließ sich einrichten und so habe ich ihn wahrgenommen. Prompt wurde das auch in einem Schnappschuss festgehalten. Mit unserer Öffentlichkeitsreferentin Ute Dornbach-Nensel finde ich mich gut erkennbar in der Fotogalerie der Rheinischen Post wieder.

Foto: Hans-Peter Reichartz

Kopfschmuck und ein buntes Outfit, Geschenke vom Partnerschaftsbesuch auf der indonesischen Insel Nias, waren mein Karnevalskostüm. Zum Motto der Altweiberparty „Hair – MG let the sunshine in“ haben die vielen bunten Farben prima gepasst. Das Kostüm gab die Gelegenheit auch von unserer Partnerschaftsarbeit erzählen zu können.

Vor 25 Jahren hätte ich mich wahrscheinlich genau umgekehrt entschieden: „Zeig dich! Sieben Wochen ohne Kneifen“, hätte bedeutet: Zeig dich als Nichtkarnevalist, der in dem ausufernden Karnevalstreiben daran erinnert, dass man für echte Freude nicht zu einer bestimmten Jahreszeit in ein Kostüm schlüpfen und auf eine Party gehen muss.

„Zeig dich! Sieben Wochen ohne Kneifen“ das bedeutet: Steh zu deiner Meinung. Steh zu dir selbst und deinen Überzeugungen. Dazu gehört immer Mut, weil du einen Teil von dir selbst riskierst. Aber nur so findet Begegnung und Kennenlernen statt. Und weil zu meinen Überzeugungen auch mein Glaube an Jesus Christus gehört, wird immer da, wo ich nicht kneife, auch etwas von meinem Glauben sichtbar.

Ich möchte Sie einladen, mit der Anregung der diesjährigen Fastenaktion der evangelischen Kirche ernst zu machen: Zeigen Sie sich im Beruf, in der Familie, im Freundeskreis oder in der Schule. Riskieren Sie Ihre Meinungen und Überzeugungen gerade auch dann, wenn Sie nicht sicher sind, ob andere sie teilen. Bringen Sie sich auch mit Ihren Glaubensüberzeugungen in die vielfältigen Alltagsbegegnungen ein. „Zeig dich! Sieben Wochen ohne Kneifen“ ermutigt zugleich zum begeisterten Erzählen von Jesus und dem eigenen Glauben. Die Passionszeit ist dafür ein guter Einstieg.

Ich wünsche Ihnen eine gesegnete Zeit.

Ihr

Dietrich Denker

Zurück