Jahreslosung 2018
Gott spricht: Ich will dem Durstigen geben von der Quelle des lebendigen Wassers umsonst.
Offenbarung 21,6 (L)

Neue Prädikanten in Mönchengladbach

 

 

Esther Salmingkeit-Winkens (55) wurde am 17. Juni im Karl-Immer-Haus der Friedenskirchengemeinde ordiniert. Sie ist Diakonin und seit Dezember 2016 Mitarbeiterin für die Seniorenarbeit der Gemeinde. Zuvor hat sie bei der Stiftung Hephata gearbeitet.

Dr. Eberhard Berg (60) wurde am 15. Juli in der Johanneskirche der Kirchengemeinde Großheide ordiniert. Er ist Kinderarzt und hat sich mit Ende Juni aus seiner Praxis zurückgezogen. Im Rahmen des Ordinationsgottesdienstes wurde Berthold Berg auch als stellvertretendes Mitglied des Kreissynodalvorstands eingeführt. Die Wahl fand bereits im April auf der Kreissynode statt.

In den Ansprachen hob Dietrich Denker den Gewinn durch Prädikanten und Prädikantinnen für die Gemeinden hervor. Durch ihre Lebens- und Berufserfahrungen bringen sie andere Perspektiven in die Predigten mit ein. Dies stellt für die Gottesdienstbesucher und -besucherinnen eine Bereicherung dar.

Mit der Ordination dürfen die Prädikanten und Prädikantinnen den Dienst der öffentlichen Wortverkündigung und Sakramentsverwaltung ausüben. Zuvor müssen sie eine in der Regel zweijährige Ausbildung absolvieren.

 

Zurück