Jahreslosung 2018
Gott spricht: Ich will dem Durstigen geben von der Quelle des lebendigen Wassers umsonst.
Offenbarung 21,6 (L)

Doppeljubiläum in Bonnenbroich-Geneicken

Dietrich Denker hat sich bewusst für sein Ordinations- und Dienstjubiläum diesen Rahmen ausgesucht. Auch wenn er seit 2014 Superintendent des Kirchenkreises Gladbach-Neuss ist und sein Radius weit über Bonnenbroich-Geneicken hinausgeht, ist und bleibt er Seelsorger und Gemeindepfarrer. Dies wurde auch in den Grußworten deutlich. Er hat in den zurückliegenden 25 Jahren Familien in ihren verschiedenen Lebensabschnitten begleitet und ist so auch für viele zu einem Freund geworden. Ein Bild des Kindergartens beschreibt ihn daher auch als „Pfarrer mit Leib und Seele, mit Herz und Verstand“.

Ganz besonders bedankte sich Pfarrer Klaus Hurtz von der katholischen Pfarrgemeinde für die Freundschaft mit Denker. Er sagte, „Ein Freund ist ein Mensch, bei dem man laut denken kann.“

Freundschaften verbinden inzwischen auch die Menschen, die sich vor fünf Jahren zu dem ersten Mönchengladbacher Seniorennetzwerk 55+ BOGEN zusammengefunden haben. 200 Menschen treffen sich seitdem um gemeinsam ihre Freizeit zu gestalten und sich bei Bedarf gegenseitig zu unterstützen. Denker dankte ganz besonders den Koordinatoren Wolfgang und Ilona Roloff und Eva Sack-Mouhimi für ihr Engagement in dem Netzwerk. Sie sorgen dafür, dass die vielen Aktivitäten innerhalb des Netzwerks stattfinden können und sich die Menschen wohl fühlen.

Zurück