Ich will deinen Namen preisen für deine Güte und Treue; denn du hast dein Wort herrlich gemacht um deines Namens willen.
Psalm 138,2

Nachrichten

Philippus in Neuss

In diesem Jahr gibt es in Neuss neben dem Programm für Familienbildung auch ein Programm für Erwachsenenbildung. Unter dem Titel "Philippus in Neuss" wird zu "interessanten Veranstaltungen mit hochkarätigen Referenten und zu Seminaren, die Handwerkszeug für ihr Ehrenamt vermitteln", eingeladen. "Philippus in Neuss" ist eine Kooperation des Evangelischen Verbandes in Neuss und der Philippus-Akademie des Evangelischen Kirchenkreises Gladbach-Neuss.

Flyer "Philippus in Neuss"

Fusion aus Liebe

Seit dem 1. Januar bilden die Friedenskirchengemeinde Mönchengladbach und die ehemalige Kirchengemeinde Hardt eine Gemeinde.

Zum Weiterlesen klicken sie auf die Überschrift.

 

Kirchenkreis auf der Landessynode

Eine arbeitsreiche Woche auf der Landessynode liegt hinter den acht Landessynodalen des Kirchenkreises Gladbach-Neuss. Tobias Goldkamp hat die wesentlichen Beschlüsse in einem Bericht zusammengefasst.

Zum Weiterlesen klicken Sie auf die Überschrift.

Weihnachtsgeschichte in Gebärdensprache

Pfarrerin Annette Beuschel ist auch Seelsorgerin für gehörlose und schwerhörige Menschen. Um diesen Dienst zu tun, musste sie die Gebärdensprache lernen. Für Weihnachten 2017 hat sie mit der Rheinischen Post die Weihnachtsgeschichte in der Gebärdensprache aufgenommen. Dieses Video ist auch nach Weihnachten noch sehenswert.

Schauen Sie es sich an:

http://www.rp-online.de/nrw/staedte/moenchengladbach/die-weihnachtsgeschichte-in-gebaerdensprache-vid-1.7283441?video=1

Herzlich Willkommen „2018“

Gedanken zum neuen Jahr von Superintendent Dietrich Denker.

Zum Weiterlesen klicken Sie auf die Überschrift.

 

Dokumentation "Kleeblatt"

Die Kirchenkreise Aachen, Jülich, Gladbach-Neuss und Krefeld-Viersen haben unter der Losung "Gottes Wort kehrt nicht wieder leer zu ihm zurück" gemeinsam das Reformationsjubiläum gestaltet.

Die erschienene Dokumentation gibt einen Überblick über vier Pilgerwege, die Reformationssynode und das Fest der Begegnung.

Hier können Sie sich die Dokumentation anschauen.

 

Jugendreferent/Jugendreferentin gesucht

Zum nächstmöglichen Termin ist die Stelle eines Jugendreferenten/einer Jugendreferentin beim Kirchenkreis Gladbach-Neuss wieder zu besetzen.

Die Stellenausschreibung finden Sie hier.

Die Zeit der Strukturdebatten ist vorbei

Die Auseinandersetzung mit inhaltlichen Themen forderte Superintendent Dietrich Denker am Ende seines Berichtes auf der Synode des Kirchenkreises Gladbach-Neuss am Samstag in Mönchengladbach.  Denker sagte: „ Es geht um viel: Die Erneuerung und Vergewisserung des Glaubens und die Zukunft der Arbeit in unserer Kirche. Es geht um die Freiheit des Glaubens und die Relevanz des Evangeliums für die Menschen unserer Tage. Es geht um Mitgliedergewinnung und Mitgliederbindung. Es  geht um verantwortliches, dem Leben dienendes Handeln im Blick auf Mensch, Natur und Welt. Es geht um Kompetenz zur Urteilsbildung und Orientierung in einer immer technologisierteren Welt.“

Zum Weiterlesen klicken Sie auf die Überschrift.