Jahreslosung 2018
Gott spricht: Ich will dem Durstigen geben von der Quelle des lebendigen Wassers umsonst.
Offenbarung 21,6 (L)

Notfallseelsorge

Notfallseelsorge ist „Erste Hilfe für die Seele“ in Notfällen und schweren Krisensituationen

„Menschen in Notfallsituationen beizustehen, ist unverzichtbarer Bestandteil christlichen Glaubens. Notfallseelsorge ist eine Form dieses Beistands. Sie ist damit ein Grundbestandteil des Seelsorgeauftrags der Kirchen und ist in ihrem Grundsatz ökumenisch ausgerichtet. Notfallseelsorge richtet sich an alle Menschen und achtet das Recht auf Selbstbestimmung und die religiöse und weltanschauliche Orientierung des Betroffenen….“ (LS 2012 Drucksache 18 „Seelsorgefelder“)
 
Die Notfallseelsorge leistet ihren Dienst bei folgenden Anlässen:
  • Tod im häuslichen Bereich
  • Überbringen von Todesnachrichten in Zusammenarbeit mit der Polizei
  • Tod und schwere Verletzungen von Kindern
  • Unfälle
  • Brände
  • Suizid
  • Gewaltverbrechen
  • Großschadenslagen oder Katastrophenunglücke
  • Präventionsarbeit in Zusammenarbeit mit Polizei und Feuerwehr
Auch die seelsorgliche Begleitung der Einsatzkräfte in Feuerwehr, Rettungsdienst und Katstrophenschutz gehört zu den Aufgaben der Notfallseelsorge.
 
„Die Notfallseelsorge bietet Schutzraum und Gestaltung für
  • den Umgang mit dem Gefühl der Ohnmacht,
  • das Fragen nach eigener und fremder Schuld,
  • das Fragen nach dem Sinn des Ereignisses und des Lebens überhaupt,
  • religiöse Fragestellungen in Grenzsituationen,
  • den Umgang mit den Gefühlen bei Trauer und Abschied,
  • die Bearbeitung traumatischer Erlebnisse,…“ (LS 2012 Drucksache 18 „Seelsorgefelder“)
Innerhalb des Evangelischen Kirchenkreises Gladbach-Neuss bieten die evangelische und katholische Kirche Notfallseelsorge in Mönchengladbach und im Rhein-Kreis Neuss an.
Die Rufbereitschaft der Notfallseelsorge gewährleistet, dass an jedem Tag im Jahr und rund um die Uhr eine Seelsorgerin oder ein Seelsorger abrufbar ist.
Hauptberufliche Seelsorger und Seelsorgerinnen und ausgebildete ehrenamtliche Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen stellen den Dienst sicher.
 
Für Fragen zur Notfallseelsorge und zur Ausbildung als Notfallseelsorger und Notfallseelsorgerin stehen folgende Ansprechpartner zur Verfügung:
Für Mönchengladbach: Pfarrer Ulrich Meihsner, E-Mail: ulrich.meihsner@ekir.de
Für Neuss: Pfarrerin Angelika Ludwig, E-Mail: angelika.ludwig@ekir.de